11273432_904753476250300_1774878693_n

// Ironman MK6 Replica

Wir haben motivation getankt und haben mit dem Bau eines IRON MAN Mark VI begonnen. Wir haben uns bewusst für die Pepakura Methode aus Papier anstatt aus Schaum (Foam) entschieden. Die Papier-Methode ist zwar etwas aufwendiger und schwieriger, aber dafür kann das Ergebnis original getreuer am Ende aussehen. Um die Vorgehensweise kurz zu beschreiben… Zuerst werden einzelne Schablonen-Teile mit Hilfe einer Pepakura-Software auf möglichst stabilen Papier gedruckt. Anschliessend werden die Teile geschnitten und zusammengeklebt, so das Papiermodele entstehen. Im nächsten Step wird das Model in unserem Fall mit Polyesterharz und Fieberglas gehärtet, damit das ganze stabil wird. Anschließend wird die Oberfläche mit einer Spachtelmasse bearbeitet und korrigiert. Wenn all das erledigt ist, wird unser Anzug geschliffen und lackiert. Zu guter letzt werden dann noch Servos, LEDs und ggf. Soundeffekte eingebaut.

Was ihr hierfür alles braucht:
– Pepakura oder pdf Files
– Polyesterharz
– Glasfasergewebe
– Spachtelmasse
– Leds und Smds
– Servos
– Holzstäbchen
– nötiger Lack

Hilfsmittel und Tools:
– Schneidemesser
– Schneidematte
– Bastelkleber
– Heißklebepistole
– Schleifpapier
– Lötkolben
– Pinsel
– Spachtel
– Gummihandschuhe
– Atemschutzmaske (Eine mit passenden Filteraufsätzen)
– Dokumentklammern

Bestimmt haben wir noch einiges vergessen, aber wir sind ja auch noch lange nicht fertig.  Wir sind nun etwa 8 Monate an dem Projekt dran und haben erst vor kurzem angefangen einige Teile mit Polyesterharz zu versehen. In Kürze erhaltet ihr die Steps bis zu dem Punkt an dem wir uns befinden.

Heldenbau Heldenbau.de